Sonntag, 24. Dezember 2017

Frohe Weihnachten!

Hallo Ihr Lieben!

Ich wünsche Euch von Herzen ein zauberschönes Weihnachtsfest, kuschlige Fest- und Feiertage und für das Neue Jahr alles Liebe, viel Glück und vor allen Dingen Gesundheit!

(Winterimpression aus 2012)

Für Eure zahlreichen Kommentare, jede Karte, die mich per Post erreicht hat, die lieben Worte und Gedanken, danke ich Euch ganz herzlich. Ich freue mich schon auf ein weiteres kreatives Jahr mit Euch. Habt es schön!

Liebe Grüße und ❤-lichen Dank für Euren Besuch!

Montag, 18. Dezember 2017

Karten-Adventskalender by niwibo

Hallo Ihr Lieben!

Heuer habe ich mich zum ersten Mal bei Nicoles Karten-Adventskalender angemeldet.
Eine tolle Aktion, wie ich finde, denn schöne Weihnachtspost bekommen wir doch alle gern.

An der Stelle ein ganz dickes Dankeschön an Dich, liebe Nicole, für die Organisation!

Ich durfte das heutige 18. Türchen öffnen. Meine Adventskalenderpost kam von Karina, schon Anfang Dezember ist sie bei mir eingetrudelt und wartete sehnsüchtig darauf, geöffnet zu werden.

Und hier ist sie - Karinas Karte mit ordentlich Holz vor der Hütte. Jetzt weiß ich auch, warum das Kuvert so schwer war, ich hatte mich schon gewundert. ;-)


Den bestempelten Holzanhänger kann man abnehmen, dafür werde ich ein schönes Plätzchen finden.

Liebe Karina, ich danke Dir ganz herzlich für diese wundervolle Weihnachtskarte und die kleine extra Beilage ("Eine Portion Glück"-Badesalz), die zusätzlich aus dem Umschlag gepurzelt ist. Ich habe mich sehr darüber gefreut.

Ich durfte das morgige Türchen Nr. 19 bestücken. Es öffnet sich bei Ingrid. Und wer sich gerne alle Weihnachtskarten aus dieser Aktion angucken möchte, kann gerne HIER vorbeischauen.

Habt eine schöne Woche und lasst Euch nicht stressen, es wird alles gut. :-)

Liebe Grüße und ❤-lichen Dank für Euren Besuch!

Freitag, 15. Dezember 2017

Gebrannte Mandeln

Hallo Ihr Lieben!

Mit etwas Verspätung reiche ich Euch heute meine Inspiration zur laufenden BaLiSa-Challenge nach. Das Thema lautet "Aus der Weihnachtsbäckerei". Für das Plätzchenbacken ist in unserer Familie meine Mama zuständig. Ich beschränke mich auf kleine Leckereien wie diese gebrannten Mandeln, die zur Weihnachtszeit einfach nicht fehlen dürfen. Sie sind schnell gemacht und ein schönes (Last-Minute-)Mitbringsel. Das Rezept für meine Variante findet Ihr HIER (funktioniert mit Sicherheit auch problemlos ohne Küchenmaschine, wenn man fleißig rührt und darauf achtet, das nichts anbrennt).


Ich habe die Mandeln in eine Spitztüte gefüllt, ein schönes Schleifchen dran, einen hübschen Anhänger (ein Freebie von titatoni, zu finden HIER) und etwas Grün und schon ist man fertig.

Wir freuen uns, wenn Ihr noch einmal bei BaLiSa dabei seid. Es ist die letzte Gelegenheit, denn der Challengeblog wird im neuen Jahr leider nicht weitergeführt.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen unseren Gastdesignerinnen ganz herzlich bedanken, die uns unterstützt haben, bei meinen lieben Designteamkolleginnen, insbesondere bei Julia, die den Challengeblog verwaltet und organisiert hat und natürlich bei Euch allen, die Ihr uns mit Euren schönen Challengebeiträgen inspiriert und begeistert habt.
Es war schön mit Euch - bleibt kreativ!

Liebe Grüße und ❤-lichen Dank für Euren Besuch!

Samstag, 9. Dezember 2017

Engelshauch

Hallo Ihr Lieben!

Heute habe ich Euch ein Kärtchen aus der Sparte schnell und vielseitig mitgebracht.



Den Clean & Simple Style mag ich ja sehr, den hübschen Engel sowieso und so ist eine Karte entstanden, die man auch noch zusammen gezimmert bekommt, wenn das Christkind schon dreimal klingelt. Bei den farblichen Akzenten ist man dabei völlig frei und kann sie ganz an die Vorlieben des Empfängers anpassen.

Das Sternchen auf der Karte hauche ich Karina, Jennifer, Burgi, Antje und Bianca zu und heiße Euch damit ganz herzlich Willkommen auf meinem Blog. Ich freue mich sehr, dass Ihr da seid und wünsche Euch viel Spaß beim Mitlesen!

Liebe Grüße und ❤-lichen Dank für Euren Besuch!

Donnerstag, 7. Dezember 2017

Nikolauswichteln bei niwibo

Hallo Ihr Lieben!

Da ich meist eher weniger brav bin und mir der Nikolaus deshalb selten etwas bringt, habe ich mir gedacht, fülle ich mir meinen Stiefel dieses Jahr selbst und habe mich bei niwibo zum Nikolauswichteln gemeldet.


An der Stelle ganz herzlichen Dank, liebe Nicole, dass Du Dir die Mühe machst und das alles stemmst und organisierst. Fühl Dich gedrückt!

Es war das erste Mal, dass ich dabei war und ich fand es total spannend, jemanden zu beschenken, den man gar nicht kennt. Trotzdem habe ich mit meinem Wichtelpaket wohl einen Treffer gelandet. Es ging zu Jennifer. Sie hat bereits ausgepackt, sich offensichtlich sehr gefreut und einen Post geschrieben. Puh, Glück gehabt. ;-)
Weil die Frage aufkam, noch eine kleine Anmerkung in diesem Zusammenhang: die Schürze ist nicht von mir selbst genäht. Bei meiner Talentvergabe ist das Nähen leider nicht berücksichtigt worden.

Nun aber zu meinem Wichtelpaket. Es kam von Martina. Gefühlt stand es schon eine kleine Ewigkeit hier. Auf jeden Fall so lange, dass es sich nahtlos ins Inventar eingefügt hatte und ich gestern beinahe vergessen hätte, es auszupacken, so sehr hatte ich mich an den Anblick des Pakets gewöhnt.

Verzeiht mir die schlechte Fotoqualität. Das Wetter war so trübe und meine einzige Lichtquelle kam von der Wohnzimmerbeleuchtung.

Ein erster Blick offenbarte ein großes Schneegestöber aus Polsterwürstchen und dazwischen spitzten kleine, silbergraue Päckchen hervor.


Nachdem ich mich durch den Paketwürstchen-Schneesturm gekämpft und alles geborgen hatte, hatte ich einen mächtigen Berg an hübsch verpackten Geschenken angehäuft.


 Und dies alles habe ich darin entdeckt:


Einen wunderschönen Aufhänger aus Porzellan. Auf dem Schildchen steht: "Freunde sind wie Sterne; du siehst sie nicht immer, aber sie sind immer da." Eine zauberhafte Kerze im Sternendesign. Eine hübsche Lichttüte samt passendem Teelicht. Leckeren Weihnachtstee und Mini-Schokolade, Servietten mit Stern, die perfekt zum Windlicht passen. Selbst gemachten Lavendel Sugar Scrub. Einen witzigen Weihnachtsmann-Bilderhalter, der als Erstes aus dem Paket herauskam und mir direkt ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat. Ein tolles Stempelset mit weihnachtlichen Motiven. Noch mehr leckere Schokolade und Knusper-Pralinen. Und zu guter Letzt ganz süße - ich denke selbst genähte - Handstulpen aus Filz.

Liebe Martina, ich glaube, Du hast ganz genau durchgelesen, was ich so mag, denn bei den liebevoll ausgesuchten und gewerkelten Sachen ist nichts dabei, worüber ich mich nicht gefreut hätte. Ich danke Dir von Herzen, auch für Deine lieben Zeilen auf der schönen Karte. Ich werde diese wundervollen Dinge in Ehren halten und wann immer ich sie verwende bzw. genieße an Dich denken. Ich drück' Dich!

Wer neugierig geworden ist und gerne noch die anderen Wichtelpakete begutachten möchte, kann HIER die einzelnen Verlinkungen finden.

Liebe Grüße und ❤-lichen Dank für Euren Besuch!

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Wichtel-Wald-Weihnacht

Hallo Ihr Lieben!

Wichtelig geht es hier weiter. Einen dieser kleinen Zwerge habe ich im Wald erwischt. Vermutlich wollte er die Rehe füttern, denn auch die lieben Vierbeiner freuen sich über etwas Zuwendung in der kalten Jahreszeit.


Und schon geht es zurück an den Basteltisch. Es nimmt einfach kein Ende...
Habt einen schönen Nikolaustag! 🎅

Liebe Grüße und ❤-lichen Dank für Euren Besuch!